zurück zur Startseite

Windsurfen mit Kutte Priessner

Dort wollten sie sicherlich schon immer schon mal hin - in eines der Traum Reviere des Windsurfens - nach Südafrika.
Im europäischen Winter herrscht hier Sommer mit einer hohen Windwahrscheinlichkeit - die besten Voraussetzungen fur einen entspannten Surfurlaub.
Sie müssen allerdings das Land und die Reviere nicht auf eigene Faust erkunden, sondern der langjährige Mitarbeiter des Magazins surf Kutte Priessner nimmt sie quasi unter seine Fittiche und gestaltet ihren Urlaub mit einem kompletten Programm.
Kutte uberwintert seit 10 Jahren in Sudafrika, kennt die Reviere sowie Land und Leute.
Ausgangspunkt und Standort des Programms Surfen mit Kutte ist die riesige Lagune von Langebaan - mittlerweile in der Surf Szene einer der ganz klangvollen Namen, weil das Magazin surf hier seit Jahren die Tests neuer Boards und Segel durchfuhrt.
Langebaan - nur eine Autostunde von Kapstadt entfernt, dem Mekka Windsurf Wavefreaks - beeindruckt durch seine karibischen Wasserfarben, seine Dünen und Traumstrände und durch die vielfaltigen Windsurf Bedingungen. Vom Anfänger bis zum Profi kommt hier jeder auf seine Kosten. Es gibt in der Lagune Flachwasser und Welleneinsteiger Bedingungen - an Big Days kommen sogar die Profis von Kapstadt herauf.
Der kleine Ort Langebaan ist unspektakular und ohne jede Hektik - er hat jedoch viel Charme und bietet mit vielen Pensionen und Restaurants alles was einen Surfurlaub "rund" macht. Nightlife findet man im nahen Kapstadt. Langebaan eignet sich auch ausgezeichnet als Ausgangspunkt fur Sightseeing Touren in der Kap Region, dem Weinbaugebiet Stellenbosch oder zur malerischen Garden Route.

Leistungen des Programms Windsurfen mit Kutte

  • Transfer vom Flughafen Kapstadt nach Langebaan und zurück
  • Unterkunft in Pension mittleren Standards mit umfangreichem, europäischem Frühstück
  • Reiseleitung mit Organisation von gemeinsamen Aktivitäten (Ausfluge - Sightseeing, Windsurfen an verschiedenen Spots, sonstige sportliche Aktivitäten, Restaurant Besuche)
  • Sightseeing Tour zum Clan Williams Stausee und ins Citrus Tal
  • Besuch vom Tierpark Buffelsfontain
  • Sundowner Dinner in Paternoster oder Port Owen (Dinner nicht im Reisepreis enthalten)
  • Barbecue incl. Essen und Trinken
  • Besuch im West Coast National Park - Dinner in Geelbek, im Reisepreis enthalten
  • 4 Stunden Surfunterricht, Beratung und Betreuung beim Windsurfen
  • Einführung ins Wellenreiten.

Preise

Hauptsaison (1. Dezember - 31. Januar): 760 Euro/Woche
Nebensaison: 710 Euro/Woche

Die Preise beziehen sich auf Unterbringung in geteiltem Zweibettzimmer.
Aufpreis fur die Unterbringung im Einzelzimmer 90 Euro/Woche

 

 

Verlängerungswoche in Langebaan

Hauptsaison 510 Euro/Woche
Nebensaison 460 Euro/Woche

Leistungen

  • Unterkunft in Pension mittleren Standards mit umfangreichem, europäischem Frühstück
  • Reiseleitung mit Organisation von gemeinsamen Aktivitäten
  • Barbecue incl. Essen und Trinken
  • Sundowner Dinner in Paternoster oder Port Owen
  • Wellenreiten am Club Mykonos.

Es konnen auch Anschlusswochen in Kapstadt oder auf der Garden Route organisiert werden.

Sonstige Moglichkeiten

  • Mieten von Brett und Rigg 180 Euro/Woche
  • Lagerung von Brett und Riggs 75 Euro/Woche
  • Mieten von Kiteboard und Kite 235 Euro/Woche
  • Mieten von Moutain Bike 15 Euro/Tag
  • Mieten von Kajak 20 Euro/Tag
  • Mieten von Leihwagen ab 200 Euro/Woche
  • Tagestouren mit Segelboot 50 Euro/Tag
  • Aerobic und Yoga Unterricht ab 3 Euro/Std.
  • Reiten 25 Euro/2 Std.

 

 

Weitere Fragen oder Information:

Kutte Priessner

Telefon April bis Oktober +30-6946541029
November bis März +27-765377004
@mail: kuttepriessner@gmx.de

Buchung

Esti Teale

Telefon + 27227721114
@mail: cwcsa@iafrica.com

Buchungen werden nur in Verbindung mit einer Kreditkarte angenommen.
Die Anzahlung und der Reisepreis werden von der Kreditkarte abgebucht.

Info uber Flüge:

Der Zielflughafen ist Kapstadt - von München direkt ca. 11 Stunden Flugzeit.
Südafrika wird von fast allen europäischen Fluggesellschaften mit einer hohen Frequenz angeflogen. Bei einigen Gesellschaften muss in Johannesburg umgestiegen werden, aber es gibt auch viele Direktflüge nach Kapstadt. Fur Hin- und Rückflug muss man je nach Saisonzeit ca. 700 Euro (plusminus 200 Euro) einkalkulieren.
Flugbuchungen direkt uber das Internet oder über ein Reiseburo.
Wir können auch bei der Buchung eines Fluges behilflich sein.